Jährliche Aktivitäten des Bürgervereins



Frühjahrs- und Herbstputz-Aktionen in der Köllnischen Heide
(koordiniert von Basisgruppe Wald, Kooperationspartner Revierförster)

Veranstaltungsreihen Zur Sache, Adlershofer Buchpremiere, Adlershofer Filmpremiere
(moderiert vom Vereinsvorsitzenden, Kooperationspartner Kulturzentrum Adlershof Alte Schule, Stefan-Heym-Bibliothek, Kino Casablanca)

Teilnahme an Aktivitäten des Adlershofer Festkomitees
(Kinder-, Herbst- und Adventsfeste)

Teilnahme am Bündnis für Demokratie und Toleranz unter Leitung des Bezirksbürgermeisters



 

Termine 2013


Dezember 2013

10. Dezember - 17:00 Uhr - Adlershof unter dem Hakenkreuz
 Lesung aus dem Buch „Adlershof – vom Colonistendorf zum Zentrum der Wissenschaft“


September 2013

7. September - 11:00 Uhr - Adlershofer Herbstfest
 


Termine 2012


August 2012

Premiere – erster literarischer Spaziergang in Adlershof!


Der Adlershofer Bürgerverein und die Anna-Seghers-Gedenkstätte laden für den 9.August 2012  erstmalig zu einem Gedenkspaziergang auf den Spuren bedeutender Adlershoferinnen und Adlershofer ein.
Treffpunkt ist um 15.30 Uhr vor der Anna-Seghers-Gedenkstätte der Akademie der Künste in der Anna-Seghers-Straße 81( Anna Seghers 19.11.1900 – 1.6.1983). Eine Besichtigung der originalen Wohnräume ist möglich. Von dort führt der Spaziergang zur Altheiderstraße 21, wo sich die Gedenktafel für die Schriftstellerin Berta Waterstradt ( 9.8.1907 – 7.5.1990) befindet, die an diesem Tag ihren 105.Geburtstag hätte.
Weiter geht es zur Hoffmannstraße 2, wo die Schauspielerin Steffie Spira 20 Jahre lang wohnte und leider keine Gedenktafel angebracht werden konnte.
Den Abschluss bildet ein Besuch am Grab des Dichters Boris Djacenko (10.9.1917 – 14.4. 1975) auf dem Waldfriedhof, anlässlich seines  95.Geburtstag im September.
Für Kulinarisches unterwegs wird gesorgt, d.h. Coffee-to-go wird mit Literatur-to-go verbunden, eine so noch nicht praktizierte Mischung.
Angefragt sind die Schriftstellerin Daniela Dahn und der Drehbuchautor und Regisseur Wolfgang Kohlhaase, beides ehemalige Adlershofer.

Wanderleiter bei der Spurensuche literarischen Lebens in Adlershof sind die Germanistin und Autorin Monika Melchert und der Literatur-Veranstalter Hans Erxleben(Adlershofer Buchpremiere, Literatur-Kaffee), assistiert vom Ortschronisten Rudi Hinte.
Unterstützt wird die ungewöhnliche Veranstaltung von der Stefan-Heym-Bibliothek, die jedem Teilnehmer ein Verzeichnis der ausleihbaren Bücher der „besuchten“ Persönlichkeiten anbietet.
Eingeladen sind Kenner und Liebhaber der Aufgeführten, aber auch Neugierige. Wem der Fußweg zu lang ist oder wer sich nur für eine der Persönlichkeiten interessiert, der findet sich an einer der angegeben Adressen ein.

Zwischen den einzelnen Stationen wird Musikalisches geboten. Unterhaltung im besten Sinne ist also garantiert.
 


Januar 2012

24.1.2012 Markt Adlershof 18 Uhr
Wetten das – in Adlershof?!
Der Adlershofer Bürgerverein wettet, dass es gelingt, zum 100. Geburtstag des Marktbrunnens am 24.Januar ab 18 Uhr rund um den Brunnen auf dem Markt 100 Kerzen aufzustellen.
Für alle Adlershofer, die sich an dieser Wett-Aktion beteiligen gibt es gratis Glühwein vom Team der „Blattlaus“.
Also, egal wie das Wetter ist, das 100jährige Brunnen-Jubiläum sollte Ansporn sein, das der Bürgerverein seine Wette gewinnt – kommen Sie mit Kerzen aller Art am 24.1. auf den Markt.
Wetten, dass der Marktbrunnen im schönsten Kerzenlicht erstrahlt wie nie zuvor in seiner Geschichte?
Wer sich mit weiteren Ideen an dieser Jubiläumsfeier der besonderen Art beteiligen möchte ist herzlich eingeladen. Happy birthday Marktbrunnen!
Projekt: Neue Mülleimer aufgestellt
Informationen in unserer Präsentation


Termine 2011

 

Januar

 

20.01.2011 - Bürgerforum in Aldershof


Donnerstag, 18 Uhr im Bürgersaal des Kulturzentrums "Alte Schule", Dörpfeldstr. 54, 12489 Berlin
Thema ist der Bauzustand um den Bahnhof Adlershof, Platz der Befreiung, Dörpfeldstraße
Bezirksstadtrat Herr Hölmer informiert und beantwortet ihre Fragen.
Veranstalter: Aldershofer Bürgerverein Cöllnische Heide e.V.
Plakat zur Veranstaltung
 
26.01.2011 - Jahresmitgliederversammlung des Bürgervereins
Die Mitgleiderversammlung findet um 18.30 Uhr im Kiezclub im Kulturzentrum Alte Schule in Adlershof statt.
Jahresrückblick 2010 >>> zum Download
Jahresausblick 2011 >>> zum Download
Zum Vereinsjubiläum >>> zum Download

 

Mai

Interessanter Gast beim Literaturkaffee
Am 12. Mai 2011 um 15 Uhr wird im Kiezklub des Kulturzentrums Alte Schule die französische Journalistin Pascale Hugues ihr 2008 erschienenes Buch „Marthe und Mathilde“ vorstellen. Sie ist die Großnichte von Georgette Goerke, die von 1918 bis 1924 Lehrerin an der Alten Schule war, was auch in dem Buch eine Rolle spielt.
Im Literaturkaffe am 16.Juni geht es dann um das Thema Wandern in der Literatur.
Jede und jeder Literaturinteressierte ist gern willkommen und kann sich einbringen.
Dr. Hans Erxleben, Moderator des literarischen Kaffees

 

September

 

4. September 2011
 um 10.00 Uhr  Eröffnung der Straßenbahndurchfahrt am Bahnhof Adlershof.Der Bürgerverein beteiligt sich am Bühnen- und Standprogramm
Programm der BVG zur Eröffnung
Das Foto zeigt Vertreter von Neu- und Alt-Adlershof beim gemeinsamen Warten auf die erste Straßenbahn am Bahnhof Adlershof – von links: Dr.Strunk, Leiter Kommunikation WISTA Management GmbH, Dr.Erxleben Adlershofer Bürgerverein, Wolfhard Staneczek, Adlershofer Festkomitee, Pfarrerin Quien, Martin Schmidt-Bugiel, IG Dörpfeldstraße, Frau Legler, Unternehmerin
 
9. September 2011
um 19.30 Uhr Bürgersaal Kulturzentrum Alte Schule – Politisches Kabarett
Flugblatt zur Vorstellung
 
10. September 2011 von 
11 bis 21 Uhr Adlershofer Herbstfest
Plakat zum Herbstfest

11 Uhr Eröffnung des Adlershofer Herbstfestes mit Steinadler Artur, den der Adlershofer Bürgerverein eingeladen hat
Artikel:Wieder ein richtiger Adler in Adlershof!
 
15. September 2011 um 
15.00 Uhr Kiezklub Kulturzentrum Alte Schule
Die Veranstaltungsreihe Literaturkaffee wird am 15.September im Adlershofer Kiezklub Alte Schule in der Dörpfeldstraße fortgesetzt. Dieses Literaturkaffee ist der Schriftstellerin Liselotte Welskopf-Henrich gewidmet, die an diesem Tag 110 Jahre alt geworden wäre. Sie fand mit 78 Jahren auf dem Adlershofer Waldfriedhof ihre letzte Ruhestätte. Vor 60 Jahren erschien ihr erstes Buch“ Die Söhne der Großen Bärin“, das später auch von der DEFA verfilmt wurde. Kommen wird zu dieser Veranstaltung ihr Sohn, Dr. Rudolf Welskopf. Falls Leserinnen und Leser noch alte Ausgaben von Liselotte Welskopf-Henrich haben, die sich vom Sohn der Schriftstellerin signieren lassen wollen, so können sie diese gern mitbringen. Besonders gesucht sind Erstausgaben von 1951.

 

November

 

12. November 2011


Gedenken zum 40.Todestages von Pfarrer Goosmann. An diesem Gedenken wird sich auch der Adlershofer Bürgerverein beteiligen.

Pfarrer Goosmann wirkte von 1929 bis zu seinem Tod am 8.11. 1969 an der Verklärungskirche. Wegen seiner Einstellungen und Aktivitäten gegen das faschistische Regime sollte er 1934 strafversetzt werden. Aufgrund des Drucks aus der Gemeinde wurde jedoch die Suspendierung aufgehoben. Er half rassisch Verfolgten, sich vor der Gestapo zu verbergen.

Der Adlershofer Bürgerverein wird am Todestag selbst am Grab von Pfarrer Goosmann auf dem Waldfriedhof ein Blumengebinde niederlegen. Treffpunkt dafür ist am Dienstag 8.11. um 15 Uhr vor dem Haupteingang zum Friedhof.
 

 

Impressum|©2005-2017 by Adlershofer Bürgerverein e.V.